Homeoffice & Familie.
Diese 8 Schritte unterstützen dich dabei!

 

„Als Mutter von zwei Kindern und selbständige Immobilienmaklerin im Homeoffice zu arbeiten – das ist für mich eigentlich perfekt. Schnell zeigte sich aber, dass das gar nicht so leicht ist. Immer wieder stapelten sich auf dem Schreibtisch die Unterlagen, mit dabei viel privater Papierkram, und in meinen geplanten Büroarbeitszeiten lenkten mich Unordnung im Kinderzimmer oder Wäscheberge im Hauswirtschaftsraum ab.

Mit Angelika kam Zeit in mein Leben: Zeit zum Arbeiten, Zeit für den Haushalt, aber vor allem auch Zeit für meine Familie und mich. Aus dem Homeoffice wurde endlich ein ernstzunehmender Arbeitsplatz – sortiert, strukturiert und immer so aufgeräumt, dass ich mich sehr wohl fühle und direkt loslegen kann. Meine Businessunterlagen und unsere privaten Dokumente sind mit einem neuen System geordnet – alles ist griffbereit und schnell zu finden.

Weniger Ablenkung – dazu gehörte schließlich auch mehr Struktur im ganzen Haus: Mit Angelika an der Seite gelang mir endlich das große Aussortieren – und sie hatte viele gute Ideen, wie alles so verstaut wird, dass wir mit dem Haushalt jetzt viel schneller fertig sind. Unser Zuhause ist zu einer richtigen Wohlfühloase für mich und meine Familie geworden.“

Wie das Beispiel meiner Kundin Zdena E. zeigt, hat sie es geschafft, ihr Familie, ihr Business und das Arbeiten im Homeoffice unter einen Hut zu bringen.

 

Geht es dir ähnlich?
Bist du auch selbständig und arbeitest im Homeoffice?
Und musst den Spagat zwischen Business und Familie meistern?
Stellst du dir oftmals die Frage, wie du das alles schaffen sollst?

 

In dem gemeinsamen Coaching mit meiner Kundin haben wir an mehreren Themen gearbeitet.
Diese 8 Punkte waren die Quintessenz aus unserer gemeinsamen Arbeit:


1/ Der Blick in die Zukunft
Zu Beginn einer jeder Veränderung solltest du dir diese Fragen stellen:

  • Wohin soll meine Reise gehen?
  • Was ist mein Ziel?
  • Was möchte ich verändern?
  • Was soll nach dem Coaching anders sein?

Der Blick in die Zukunft schafft gute Emotionen und innere Bilder, die es dir erleichtern, deine Vision und den Weg dorthin mit Freude und Elan zu gehen. Denn jeder Veränderung braucht Zeit und Geduld. 


2/ Liebgewonnene Gewohnheiten ändern
Im nächsten Schritt haben wir an der Selbstreflexion gearbeitet. Durch viele Fragen und unterschiedliche Arbeitsmethoden hat sich meine Kundin selbst reflektiert und noch ein Stück besser kennen gelernt. Dadurch konnten wir „alte“ Gewohnheiten aufzeigen und nach und nach Veränderungen im täglichen Alltag durch neues Verhalten einleiten.


3/ Die Familie mit einbeziehen
Meine Kundin hat gemerkt, dass sie fast alles im Haushalt bewältigt. Durch klärende Gespräche mit der Familie konnten wir schnell eine Arbeitsteilung vornehmen: Jedes Familienmitglied hat entsprechende Aufgaben im Haushalt bekommen. Dies schaffte einerseits eine unheimliche Entlastung meiner Kundin und sie hat somit mehr Zeit für Ihr Business. Andererseits hat eine Bewusstseinsschärfung in der Familie über die Fülle der anfallenden Tätigkeiten in einem Haushalt stattgefunden.


4/ Die Woche im Voraus planen
In der gemeinsamen Arbeit hat meine Kundin selbst erkannt, dass die vorausschauende Planung der nächsten Woche(n) enorm hilfreich ist. Und so hat sie eine Stunde am Freitag Nachmittag als ihre regelmäßige Planungseinheit auserkoren. Fixe Zeiten für die Arbeit im Homeoffice, für den Haushalt aber auch für private Termine wie Yoga plant sie seitdem regelmäßig. Dies gibt ihr eine gute Struktur und Sicherheit, die Aufgaben gut bewältigen zu können und ihre Zeit sinnvoll einzusetzen. Natürlich gibt es immer Ausnahmen, wenn zum Beispiel eines der Kinder krank wird. Dafür hat sie ein gutes Netzwerk der Unterstützung aufgebaut.


5/ Dinge loslassen, die blockieren
Ein intensiver Prozess war das Loslassen und Aussortieren der vielen unnötigen Dinge am Arbeitsplatz und im Haushalt. Das Trennen und Weggeben war zu Beginn nicht einfach für Frau E., aber im Coachingprozess hat sie schnell gemerkt, wie gut es ihr tut, Dinge wegzugeben, die sie blockieren, wertvollen Platz verstopfen und für die sie auch keine Verwendung mehr hat. Brauchbare Gegenstände hat sie unterschiedlichen Einrichtungen gespendet, das war ein wunderbares Gefühl für sie.


6/ Jedes Ding braucht seinen Platz
Durch den freigewordenen Stauraum hat im nächsten Schritt jedes Ding eine „fixe Adresse“ bekommen. Dieses Umdenken und Neuorganisieren haben viele Vorteile: Das Aufräumen ist seitdem sehr einfach und effizient, auch für den Rest der Familie. Die Arbeitswege konnten wird dadurch ebenfalls verkürzen. Die individuell an die Familie angepasste Struktur schafft Freiheit und ein angenehmes Wohn- und Arbeitsgefühl.


7/ Homeoffice gestalten
Am Arbeitsplatz haben wir eine neue, individuelle Ablagestruktur in den Ordnern und vor allem in der digitalen Ablage vorgenommen. Viel Papier konnten wir entsorgen, Geschäftsunterlagen haben wir den Aufbewahrungsfristen gut strukturiert und mithilfe der verschiedenen Ordnerfarben findet sich Frau E. schnell zurecht. Viele zahlreiche Tipps im Umgang mit der täglichen E-Mail-Flut und ein geeignetes Wiedervorlagesystem erleichtern den Arbeitsalltag und sorgen für einen aufgeräumten Schreibtisch.


8/ Arbeits- und Aktivitäten Protokoll
Damit die neuen Ideen, Strukturen und Veränderungen auch nachhaltig sind, führt meine Kundin täglich ein für sie abgestimmtes Journal. Das war zu Beginn eine große Herausforderung, denn die Zeit dafür musste sie sich fix in ihren Kalender eintragen. Aber sie hat schnell erkannt, dass sie damit Rückfälle vermeidet und ihre Schwachstellen schnell erkennt. Seitdem sie das Journal regelmäßig führt, schafft sie es ganz leicht, ihre Gewohnheiten Schritt für Schritt zu verändern und neu auszurichten.


Fazit
Meine vielfältigen Erfahrungen im Coaching zeigen, dass jeder es schaffen kann, sein Business und sein Leben gut zu organisieren. Mit der nötigen Geduld, dem passenden Maßnahmenplan und Tools, und wenn nötig mit entsprechender Unterstützung von außen, gelingt es bestimmt auch dir – so wie meiner Kundin. Vielleicht sind ja neue Anregungen für dich und dein Leben dabei?

Was sind deine größten Herausforderungen, Familie und Business unter einen Hut zu bringen? Oder an welche Grenzen stößt du? Lass es mich wissen: beratung@angelika-philipp.com oder schreibe mir einen Kommentar! Ich freue mich, wenn du deine Erfahrungen und Erfolge mit mir teilst. 

Herzlichst von
Angelika *


Ich bin Angelika Philipp
Ordnungsspezialistin, Organisationscoach & Raumgestalterin

Hier findest du Tipps und Inspirationen für mehr Klarheit & Freiraum in deinem Business und in deinem Leben. Mein Ziel ist es, dich auf deinem Weg in ein entspannteres Leben – beruflich wie privat – zu begleiten. Du lernst dadurch, deine wertvolle Zeit optimal zu nutzen und deinen Arbeits- und Wohnräumen eine wohltuende Atmosphäre zu verleihen.